Kaffee richtig aufbewahren

Nichts ist besser als großartiger, frisch gerösteter Kaffee! Du kannst den Unterschied riechen, sobald Du das Paket öffnest. Geruch und Geschmack halten sich allerdings nur bei richtiger Aufbewahrung lange genug, um auch den letzten Kaffee aus dem Paket wie den ersten schmecken zu lassen.

Richtig gelagert schmeckt Kaffee am besten drei bis vierzehn Tage nach dem Rösten. In den ersten zwei Tagen entweicht den Bohnen noch viel CO2, was den Kaffee scharf oder säuerlich schmecken lassen kann. Ungefähr zwei Wochen nach dem Rösten beginnen die Aromastoffe langsam zu verfliegen, und der Kaffee schmeckt flach, leblos und schal.

Grundsätzlich sollte Kaffee kühl, dunkel und trocken gelagert werden:

Das Paket in dem der Kaffee geliefert wurde ist meistens ideal für die Aufbewahrung – vorausgesetzt es hat einen luftdichten Verschluss (wie alle Kaffee-Bitte-Pakete). Die meisten haben zusätzlich ein Ventil, durch welches das nach dem Rösten entstehende CO2 entweichen kann ohne dass das Paket platzt. Eine luftdichte Metall- oder Glasdose ist am allerbesten.

Außerdem hilft es natürlich, Kaffee nur in Mengen zu kaufen, die Du innerhalb der empfohlenen zwei Wochen verbrauchen kannst.

Ganze Bohnen halten sich wesentlich länger als gemahlener Kaffee. Für das beste Ergebnis lohnt es sich, den Kaffee direkt vor der Zubereitung zu mahlen. Wir mahlen Deinen Kaffee gerne für Dich – frisch gemahlener Kaffee schmeckt allerdings fantastisch, probier es aus :) Wir können dir bei der Auswahl einer Mühle helfen. Sag Bescheid!

Einige weit verbreitete Lagerungsmethoden sind eher schädlich für Aroma und Geschmack:

Kaffeebohnen und -mehl sollten nicht unverschlossen oder über längere Zeit im Fülltrichter der Kaffeemühle gelagert werden. Beutel ohne Verschluss oder Dosen, die nicht luftdicht sind, lassen Deinen Kaffee schneller altern. Wenn Du eine Kaffeemühle hast ist es am besten, sie nur mit genau den Bohnen zu füllen, die Du direkt verbrauchst, und den Rest in einem luftdichten Paket aufzubewahren.

Bewahre Deinen Kaffee nie im Kühlschrank auf! Durch die Kälte kondensiert beim Öffnen der Verpackung Wasser an den Bohnen und das kann den Geschmack ruinieren.

Das gleiche gilt für den Gefrierschrank. Kaffee lässt sich eingefroren zwar länger aufbewahren. Beim öffnen der Verpackung sollte sie aber samt Inhalt ein paar Stunden auf Raumtemperatur aufwärmen.